Suchen
... und bekommt Kontakt mit den Böhmischen Brüdern. Diese kleine Schar von Christen geht zurück auf den Vorreformatoren Johannes Hus in Prag. Später prägen die böhmischen Brüder die vielen bekannte Brüdergemeine ...
... fragt den Christen Philippus. Der Afrikaner hat sich in Jerusalem eine Schriftrolle des Jesajabuches gekauft. Darin liest er in seiner Kutsche, als sie die Rückreise angetreten haben. Der Kämmerer aus ...
... ein sehr ernstes Bild, aber absolut zuverlässig. Darauf kann man sich verlassen: Jesus ist Gottes Passbild. Im Neuen Testament gibt es uralte Bekenntnisse der frühen Christen. Paulus zitiert sie in seinen ...
... Das ist eindeutig den Christen gesagt. Auch die Propheten im Alten Testament schreiben vom „letzten Gericht“, das kommen wird. (Zeph 3,8) „Er wird kommen, er kommt um den ganzen Erdkreis zu richten. ...
... um sich mit anderen Christen auszutauschen, dazuzulernen... Aber, Achtung: Die Schriftgelehrten haben auch in den Heiligen Schriften gelesen, sie haben auch gebetet, sie haben sich ständig über Gottes ...
... auferweckt wurden, ist auch eine Glaubensaussage: Man sieht es uns leider oft nicht an! Wenn wir auf uns selber sehen, mögen wir es selbst nicht glauben: Wie kümmerlich unfrei leben wir oft als Christen. ...
... Und noch andere werden gläubig. Offensichtlich kann man sie auch bald namentlich nennen. Sie glauben nicht im Geheimen. Sie bekennen ihren Glauben. Sie werden sichtbar als Christen. Gott zwingt niemanden, ...
... Theologen. Alle Christen sollten nicht nur auf die Klingel drücken, sondern Licht anmachen. Im Dunkeln drückt man den falschen Schalter oder geht einen falschen Weg. Darum ist es so wichtig, im Licht zu ...
... „Hier bin ich!“ „Hier bin ich!“, das ist der Unterschied zwischen einem Christen und Nichtchristen, zwischen einem Menschen, der glaubt und einem, der nicht glaubt. Glaube heißt ja nicht, etwas für ...
... geht nicht ohne Opfer, das wird mich etwas kosten. Der eigenen Natur entspricht es nicht, was die Jahreslosung aus Psalm 34 und was Paulus von Christen fordert. Aber es entspricht Gott. Es entspricht dem ...
Zum Anfang